Rib Eye Steak richtig braten: So gehtÔÇśs

Grillen geh├Ârt zur Sommersaison wie Sonne und Urlaub am Meer. Da l├Ąsst man sich ganz bestimmt kein saftiges Rib Eye Steak entgehen. Das Rib Eye Steak ist amerikanischer Abstammung und ├Ąhnelt dem Entrecote. Es wird aus dem Hohr├╝cken, dem Rinderr├╝cken zwischen der achten und zw├Âlften Rippe, geschnitten. Sein relativ hoher Fettgehalt macht das Rib Eye zum Gourmet-Steak schlechthin und verleiht ihm sein unverwechselbares Aroma ebenso wie seine charakteristische Konsistenz. Damit es auch schmeckt, muss das Rib Eye richtig zubereitet werden. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr dazu.

Rib Eye Steak braten

https://pixabay.com/photos/steak-bbq-meat-food-food-porn-7423232/

 

Rib Eye Steak ÔÇô Fleisch von h├Âchster Qualit├Ąt

Wenn Sie ein Rib Eye Steak braten m├Âchten, sollten Sie beim Kauf unbedingt auf die Qualit├Ąt des Fleisches achten. Wichtig ist, dass Sie sich vom Fettgehalt des Rib Eye Steaks nicht abschrecken lassen. Das ÔÇ×FettaugeÔÇť, auf das der Name des Steaks zur├╝ckgeht, ist f├╝r dieses Fleischst├╝ck typisch. Generell werden Rib Eye Steaks nach einer bestimmten Reifezeit angeboten. Diese dauert normalerweise 21 Tage, man spricht dann von ÔÇ×Dry Aged BeefÔÇť. Fr├╝her wurde Fleisch zur Reifung an Haken ÔÇ×abgeh├ĄngtÔÇť, heute reifen Steaks in Folie unter Vakuum. Wenn es dann endlich auf den Grill oder in die Pfanne kommt, hat das Steak die perfekte Konsistenz und verliert bei der Zubereitung kein Wasser.

 

Rib Eye Steak vor- oder nachgaren?

Vor der Zubereitung sollte das Steak immer Raumtemperatur haben. Beim Vorgaren wird das Steak auf dem Grill bei indirekter Hitze oder im Backofen bei einer Temperatur von 50 bis 60 Grad eine Stunde lang gegart. Anschlie├čend wird das Steak in der Pfanne oder auf dem Grill pro Seite zwei bis drei Minuten lang gebraten, bis die Oberfl├Ąche sch├Ân knusprig wird.

Das Nachgaren ist vor allem bei Zeitknappheit eine gute L├Âsung. Dabei wird das Steak zuerst gegrillt oder gebraten und anschlie├čend in Aluminiumfolie abgedeckt bei geringer Hitze rund zehn Minuten lang nachgegart.

 

Der Kern der Sache: So treffen Sie den perfekten Gargrad f├╝r Ihr Rib Eye Steak

Der Gargrad ist in erster Linie Geschmackssache. Die Bandbreite reicht von Blue (ÔÇ×blutigÔÇť) bis ÔÇ×Well DoneÔÇť (ÔÇ×durchÔÇť), wobei jeder Steakfan seine Vorlieben hat.

  • Beim Blue-Steak ist das Fleisch innen noch roh, es hat sich eine d├╝nne braune Kruste gebildet. Die Kerntemperatur liegt zwischen 48 und 52 Grad. Das Steak ist elastisch und weist bei der Fingerdruckprobe keine feste Konsistenz auf.
  • Als Medium Rare wird Fleisch beschrieben, das im Kern noch saftig ist, daf├╝r aber eine braune, knusprige Kruste hat. Bei der Fingerdruckprobe bleibt es weitgehend elastisch. Die Kerntemperatur liegt bei 53 bis 60 Grad.
  • Well Done ist der umstrittenste Gargrad. Ist das Steak vollst├Ąndig durchgebraten, kann das Fleisch z├Ąh werden. Dennoch findet auch dieser Gargrad zahlreiche Anh├Ąnger. Die Kerntemperatur betr├Ągt um die 70 Grad. Bei der Fingerdruckprobe hat das Fleisch eine feste Konsistenz.

Um die Temperatur des Fleisches zu messen, wird ein Bratenthermometer in das Steak gesteckt.

 

Rib Eye Steak in der Pfanne braten

Die Zubereitung in der Pfanne ist am einfachsten und zuverl├Ąssigsten. Am besten geeignet ist eine Pfanne aus Edelstahl. Erhitzen Sie eine kleine Menge ├ľl und legen Sie das Rib Eye Steak in die Pfanne. Es besteht kein Grund zur Sorge, wenn das Steak am Pfannenboden haften bleibt. Warten Sie eineinhalb bis zwei Minuten ab, bis sich die Poren des Fleisches verschlossen haben. Dann l├Ąsst sich das Steak problemlos von der Pfanne l├Âsen. Benutzen Sie einen Pfannenwender, um das Steak auf der anderen Seite eineinhalb bis zwei anbraten zu lassen. Um den Gargrad Medium Rare zu erreichen, reduzieren Sie die Hitze und braten das Steak von jeder Seite rund vier Minuten lang.

 

Rib Eye Steak auf dem Grill zubereiten

Im Gegensatz zur Zubereitung in der Pfanne ist beim Grillen von Steaks etwas mehr Fingerspitzengef├╝hl gefragt. Schlie├člich kommen ├Ąu├čere Einfl├╝sse ins Spiel. Ein bedeutender Faktor ist die Hitzequelle: Je nachdem, ob Ihr Grill mit Holzkohle, Gas, Briketts oder Elektroenergie angetrieben wird, f├Ąllt auch die Dauer der Zubereitung unterschiedlich aus. Wenn Sie im Freien grillen, spielen die Au├čentemperatur ebenso wie der Wind eine Rolle. Das hei├čt, dass Sie beim Grillen besonders sorgf├Ąltig vorgehen m├╝ssen. Benutzen Sie ein Bratenthermometer und f├╝hren Sie die Fingerdruckprobe durch, um sich ├╝ber den Gargrad zu vergewissern.

W├╝rzen Sie Ihr Steak erst nach dem Kochen, da die Gew├╝rze ansonsten anbrennen und einen bitteren Geschmack entfalten k├Ânnen.

 

Passende Beilagen und Saucen f├╝r Ihr Rib Eye Steak

Puristen genie├čen ihr Steak ganz ohne Beilage. Doch das muss nicht sein. Steak ist n├Ąmlich wunderbar vielf├Ąltig und passt ausgezeichnet zu Kartoffeln, Gem├╝se, Salat oder Reis. Der klassische Steak-Begleiter ist nat├╝rlich Kr├Ąuterbutter. Probieren Sie doch die ber├╝hmte Variante ÔÇ×Caf├ę de ParisÔÇť, die ihren unwiderstehlichen Geschmack auf Rindersteaks entfaltet. Kr├Ąuterbutter mit Petersilie oder mit Knoblauch sind weitere Variationen, die ausgezeichnet zu Steak passen.

 

Passende Produkte aus unserem Shop

NEU!

0,9 kg

Geschenkidee!

Th├╝ringer Spezialit├Ąten

Th├╝ringer Wurstpaket “Gourmet”

67,85 

3,2 kg

Geschenkidee!

3,5 kg

NEU!

0,275 kg

0,275 kg

0,22 kg

Hausgemachtes im Glas

Hackfleisch Bolognese

6,20 

0,275 kg

Fleischspezialit├Ąten

Wildgulasch 750g

18,85 

0,75 kg

Rostbratw├╝rste

Wildbratwurst

ab 12,84 

Hausgemachtes im Glas

Gulasch vom Schwein

gepr├╝fte Gesamtbewertungen

6,20 

0,525 kg